Videos über Thüringen

Hommage an die Thüringer Klöße (12.9.2012)

13-jähriger Volksmusikant aus Suhl liefert den schrägsten kulinarischen Sommerhit des Jahres im Netz

Zum Thema Thüringen, einem der kleineren Bundesländer, fällt beispielsweise Bewohnern aus Brandenburg meist als erstes „Bratwurst“ ein. Dies könnte mit der Vorliebe der Brandenburger zusammenhängen, viele laue Sommerabende am Grill zu sitzen und die beliebte Thüringer Bratwurst zu genießen.

Und manchmal vergisst man ganz und gar, dass dieses kleine Bundesland, dem schon Reinald Grebe seine Liebe in Liedform aussprach – man erinnere sich an folgende Liedzeile aus seinem Lied „Thüringen“: „Zwischen Dänemark und Prag, liegt ein Land, das ich sehr mag….“ – eine erstaunliche Dichte an national und international bekannten Kulturstätten beherbergt. Zum UNESCO-Welterbe gehören die Wartburg bei Eisenach (wo einst Luther Teile der Bibel ins Deutsche übersetzte), das Bauhaus in Weimar und natürlich das Klassische Weimar.

Im Sommer lässt es sich beispielsweise von einer Ferienwohnung in Thüringen aus Weimar leicht erreichen und dort im Park an der Ilm spazieren und Goethes Gartenhaus besichtigen. Im Winter lohnt sich dann ein Besuch im Goethehaus und Schiller-Haus – einem einzigartiges kulturgeschichtliches Zeugnis der „Weimarer Klassik“.

Ein Thüringer-Kloß-Video wird zum Youtube-Star

Und noch immer purzeln aus Thüringen Kulturgüter heraus, die weit über die Grenzen des kleinen Landes bekannt sind, so der Erfurter Musiker Clueso, der gar nicht daran denkt, seinen hippen Kollegen nach Berlin zu folgen.

Und jetzt auch jener seltsam anmutende junge Mann aus der Thüringer Volksmusik Szene, der dieser Tage durch die „Social Networks“ wie Facebook oder Google+ gereicht wird und eines der vielleicht ältesten und schmackhaftesten Kulturgüter Thüringens besingt: „Nicht Döner, nicht Spaghetti, nein, Thüringer Klöße müssen sein“.

Etwas verzauselt schaut der junge Barde „Fritz“ singend auf Suhl hinab oder sitzt mit seinen Eltern (?) im leeren Restaurant, um – natürlich – nicht nur die Thüringer Klöße zu besingen, sondern sie auch zu essen. Dann wandert er noch durch die Flur und trifft seine Eltern (?) wieder. Dabei singt er so oft den Refrain, dass es einem vorkommt, als wäre es ein PR-Video der Thüringischen Kloß-Vereinigung. Aber so ist es, das Thüringen. Und so sind seine jungen Videostars am Internethimmel. In vier Wochen konnte das Filmchen trotzdem mehr als 40.000 Hits bei youtube verzeichnen. Respekt!

Und deshalb gibt es bei Brandenburgern mit thüringischen Wurzeln mindestens in der Weihnachtszeit die Thüringer Klöße, denn von Bratwurst allein kann niemand glücklich sein.

Interessantes gibt es auch bei den aktuellen Nachrichten rund ums Thema ReiseInformationen zum Urlaubsland Bayern und für das Urlaubsland Spanien.